Sale and lease back

INFINMENT GmbH

Sale and lease back

Verkauf und Leasing von Wirtschaftsgütern

Wir prüfen im Rahmen unserer Transaktionen stets eigene Investments im Rahmen unserer Prüfung bzw. Vergabe von Nachrangdarlehen an Unternehmen die uns ansprechen.

Sprechen Sie uns gerne an!

Die Form Sale and Lease Back wird als alternative Finanzierungsmöglichkeit gerne genutzt. Dabei wird das Leasingobjekt vom Eigentümer zunächst an den Leasinggeber verkauft. Damit der ursprüngliche Eigentümer aber beispielsweise die Immobilie oder die Maschine (das Asset) weiterhin nutzen darf, wird das Gut an diesen daraufhin verleast. Neben Immobilien können auch Wirtschaftsgüter Bestandteil des Vertrages sein. Alle eingetragenen Güter müssen von dem späteren Leasingnehmer neu erworben werden.

Die Sale-and-lease-back Transaktion zur Mobilisierung von Liquiditätsreserven
Das Team der INFINMENT hat bereits mehrere SLB-Transaktionen erfolgreich begleitet und beraten. Die INFINMENT GmbH fungiert als Berater und Koordinator für die Umsetzung einer SLB-Transaktion.
Motivation unserer Kunden bei der Kapitalbeschaffung über eine SLB-Transaktion ist es hauptsächlich einen bestehenden Liquiditätsbedarf zu decken.

Leasingobjekte die in Frage kommen können:

  • Neu erworbene Wirtschaftsgüter (z.B. Maschinen, Anlagen)
  • Bestehende Wirtschaftsgüter die sich im Eigentum des Unternehmens befinden (z.B. Maschinen, Anlagen)

Die aufgeführten Informationen können der ersten Orientierung dienen und sollten bei Bedarf in einem Gespräch mit unserem Management-Team weiter vertieft werden.
Anschließend sollten Sie in der Lage sein das Für und Wider dieses Produktes besser abschätzen zu können um so eine solide Entscheidung treffen zu können.

Erklärung Sale and Lease Back
Sale and Lease Back wird oft auch als Rückmietkauf bezeichnet und bietet eine weitere alternative Finanzierungsmöglichkeit zum Bankdarlehen. Es ist eine spezielle Form des Leasings, bei der der spätere Leasing-Nehmer das Leasingobjekt an eine Leasing-Gesellschaft verkauft, um es dann von ihr zurück zu leasen. Neben Immobilien können auch Wirtschaftsgüter Bestandteil des Sale and Lease Back Vertrages sein.
Durch den Verkaufserlös wird beim Sale and Lease Back zunächst Kapital freigesetzt – die Liquidität Ihres Unternehmens wird erhöht. Zudem muss der Unternehmer nicht auf zusätzliche Sicherheiten zurückgreifen, die Bonität bleibt mindestens erhalten.

Für mehr informationen oder direkten Kontakt zu einem Ansprechpartner nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

0
Transaktionen >
0
Partner >
0
Transaktionsvolumen in Mio € >

Ausgewählte Kunden

Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser und benutzerfreundlicher zu machen. Mehr Infos hier: DATENSCHUTZ. Zustimmen und schließen: